13. Vergaberechtstag Brandenburg am 28.04.2022 –
Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Der 13. Vergaberechtstag Brandenburg findet als Präsenzveranstaltung statt

am 28.04.2022, von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr,

in den Räumlichkeiten der IHK Potsdam, Breite Str. 2 a-c, 14467 Potsdam.

Die Teilnehmerzahl ist derzeit auf 100 Teilnehmer begrenzt. Die Veranstaltung erfolgt unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Regelungen. Wir werden die Teilnehmer  selbstverständlich rechtzeitig über die geltenden Regelungen und Hygienemaßnahmen informieren.

Wir würden uns sehr freuen, Sie in diesem Jahr begrüßen zu dürfen!

Bitte beachten Sie die eingeschränkte Parkplatzsituation. Die IHK Potsdam ist vom Hauptbahnhof Potsdam fußläufig in 10 Minuten und mit dem ÖPNV mit Bus und Tram  (2 Haltestellen bis Potsdam, Alter Markt/Landtag) erreichbar.



Tagesordnung

Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr renommierte Referenten für unsere Veranstaltung gewinnen konnten.


08:00 Uhr              Einlass


09:00 Uhr              Ralph Bührig
Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Potsdam und Vorsitzender der Auftragsberatungsstelle Brandenburg e. V.
Begrüßung


09:10 Uhr              Stephan Rechten
Rechtsanwalt, BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Berlin
Im Rahmen des Möglichen – was geht und wo liegen die Grenzen für Rahmenvereinbarungen?


10:00 Uhr              Prof. Dr. Susanne Mertens, LL.M.
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Vergaberecht
Baker & McKenzie Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB, Berlin
Qual(ität) der Wahl – Spielräume bei der Auswahl von Wertungskriterien optimal nutzen    
(inkl. 15-minütiger Diskussion)


11:00 Uhr              Kaffeepause mit Kuchen


11:30 Uhr              Norbert Dippel
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Bonn
Eignungskriterien/Referenzen im Spiegel der neueren Rechtsprechung
(inkl. 15-minütiger Diskussion)


12:30 Uhr              Jörg Wiedemann
Richter am Oberlandesgericht, Naumburg (Saale)
Änderungen bestehender Verträge im Lichte des § 132 GWB  
(inkl. 15-minütiger Diskussion)


13:30 Uhr              Mittagspause mit Buffet


14:30 Uhr              Dr. Thomas Mestwerdt
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, MD Rechtsanwälte, Potsdam
Schul- und Kitaverpflegung in Brandenburg – Dienstleistungsauftrag oder -konzession?
(inkl. 15-minütiger Diskussion)


15:30 Uhr              Dr. Sebastian Schattenfroh
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Vergaberecht, Justiziar Brandenburgische  Architektenkammer,
[Gaßner, Groth, Siederer & Coll.], Berlin
HOAI 2021 und Vergabeverfahren
(inkl. 15-minütiger Diskussion)


17:00 Uhr              Ende der Veranstaltung 



Teilnehmergebühr:

  • 290,00 EUR (zzgl. USt.) für Mitglieder einer brandenburgischen Wirtschaftskammer
  • 350,00 EUR (zzgl. USt.) für Vergabestellen und Nichtmitglieder

In den Kosten enthalten sind Tagungsunterlagen, Kaltgetränke, Kaffee, Tee und Kuchen sowie die Mittagsverpflegung.


Anmeldeschluss ist der 13.04.2022, 14.00 Uhr.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.


Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aufgrund von Corona-Regelungen behalten wir uns ein Absage des Vergaberechtstages  vor.

Eine kostenfreie Stornierung durch den Teilnehmer ist nur bis zum vorgenannten Anmeldeschluss möglich. Danach wird bei einer Stornierung bis zum Tag vor der Veranstaltung eine Gebühr von 50 % der  Teilnahmegebühr fällig. Bei Nichtteilnahme an der Veranstaltung ohne rechtzeitige Stornierung fällt die gesamte Teilnehmergebühr an.

Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist kostenfrei möglich. Wir behalten uns Programmänderungen aus dringendem Anlass vor. Dies gilt vor allem bei einer Corona-bedingten Absage der Veranstaltung. Im Falle einer Absage übernehmen wir keine weiteren Kosten.

 



Der Vergaberechtstag Brandenburg

Unterstützt von von namhaften Referenten und Unternehmen veranstalten wir traditionell in der letzten Novemberwoche unseren jährlichen Vergaberechtstag Brandenburg.

Vergabespezialisten referieren einen ganzen Tag lang zu aktuell Wissenswertem und Wichtigem rund um das öffentliche Auftragswesen. Im Anschluss an die jeweiligen Vorträge wird mit den Referenten diskutiert und es werden Fragen aus dem Auditorium beantwortet.

Bei unserem 12. Vergaberechtstag am 28.11.2019 wurden wichtige Entscheidungen der Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt und die aktuellen Entwicklungen des Vergaberechts aus Sicht des Bundes- und des Landesministeriums für Wirtschaft und Energie vorgestellt. Die Vergabe von Bauleistungen, der Datenschutz im Vergaberecht und die Vergabe von Ingenieur- und Planungsleistungen angesichts des Urteils des EuGH vom 4. Juli 2019 zu den Mindest- und Höchstsätzen der HOAI waren ebenso Thema wie die „Dos and Don’ts“ bei der Vergabe von Dienstleistungen.

Zu den Vorträgen des 12.  Vergaberechtstags Brandenburg vom 28.11.2019 gelangen Sie hier.


Ein herzliches Dankeschön an unsere Aussteller und Sponsoren des 12. Vergaberechtstages Brandenburg:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________________________________________________

Möchten Sie Sponsor unseres nächsten Vergaberechtstags Brandenburg werden oder haben Sie Fragen zu unserem Vergaberechtstag? Dann sprechen Sie uns bitte an!

Andrea Jordanandrea.jordan(at)abst-brandenburg.de0331 - 95 12 90 96